Schnupperlehre von Joshua Mueller im Bereich SEO / Social Media bei der Idealizer AG

Ich, Joshua Mueller, 14 Jahre alt aus Wallisellen durfte eine ganze Woche bei Idealizer schnuppern gehen. Zweck der Schnupperlehre war, zu sehen ob dieser Beruf zu mir passen würde und mir klarzumachen was genau Idealizer eigentlich macht. Die Antwort: Suchmaschinenoptimierung. Klingt kompliziert oder? Ist es auch! Als 14 Jähriger all die neuen Begriffe, wie z.B Crawling zu lernen, aber auch zu verstehen, war sicherlich sehr schwierig. Aber dank dem starken Team von Idealizer, die wirklich wissen was sie machen, konnte ich die Suchmaschinenoptimierung, zumindest oberflächlich einigermassen verstehen. Man könnte es, wenn man es Jemandem erklären müsste eigentlich in einem Satz erklären: „ Idealizer ermöglicht ihren Kunden Verbesserungen im Google Index zu erreichen, um so ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern.“ Dies heisst, dass ein Kunde mit der URL www.example.ch, der Autos verkauft, zu Idealizer kommt und sagt er möchte dass er, wenn jemand den Suchbegriff oder eben auch die keywords „auto kaufen“ eingibt, an erster Stelle kommt. Idealizer ermöglicht dies dank moderner Suchmaschinenoptimierungstechniken und der Kunde ist glücklich. Aber damit hatte ich eigentlich nicht sehr viel selber zu tun, ich musste es lediglich verstehen können. Ich hatte zwei Hauptaufgaben bei Idealizer.

  • Erweiterung und Verbesserung der Seite vergleiche.ch“.
  • Wiederaufnahme und Instandhaltung der Facebook Fan Page Maltesers .

 Vergleiche.ch

Vergleiche.ch ist ein Projekt der Idealizer AG. Meine Aufgabe war die Seite zu erweitern und zu verbessern. Dazu gehörte: neue Vergleiche zusammenzustellen (mit Hilfe des Internets), die Vergleich Online zu stellen (etwas ins Internet zu stellen ist völlig neu für mich!) und die Webseite nach Fehlern zu untersuchen und wenn nötig zu korrigieren. Diese Aufgabe hat mir sehr gefallen, obwohl es manchmal sehr schwierig war gute Daten zu Produkten aus dem Internet zu holen. Von mir bewältigte und Online gestellte Aufgaben sind:

  • Alle Einleitungstexte in die persönliche DU-Form zu setzen.
  • Den Handy und Tablet Vergleich zu machen und Online zu stellen.
  • Überprüfung und Verbesserung der Webseite auf Fehler.
  • Webseiten Check-Up im Excel.

Diese Aufgaben konnte ich im Grossen und Ganzen ohne Probleme lösen, ich hatte dabei sogar sehr grossen Spass.

Fan Page Maltesers

Meine Aufgabe war es die Fan Page Maltesers  wiederaufzunehmen. Maltesers ist eine Facebook Fan Page die am 4. August 2008 von Patrick C. Price gegründet wurde. Mittlerweile hat sie 747‘000 Fans. Ich sollte diese Seite also wieder „beleben“. Dies hatte aber wie schon befürchtet dazu gefolgt dass wir 5000 Fans verloren haben. Der Grund: Da wir lange nichts mehr gepostet haben, und jetzt plötzlich mehrere Posts gemacht haben, haben viele Fans gemerkt, dass sie z.B Maltesers gar nicht mehr mögen und unliketen die Seite. Für die Maltesers Fan Page habe ich folgendes gemacht.

  • Neues Titel-und Profilbild gesucht, bearbeitet, und Online gestellt
  • Regelmässig gepostet
  • Hintergrundeinstellungen bearbeitet
  • Eine 25 Seitige Präsentation für Verbesserungsmöglichkeiten zusammengestellt

Auch diese Aufgaben konnte ich problemlos lösen.

Insgesamt habe ich die Zeit hier sehr genossen. Ich konnte sehr viele Erfahrungen sammeln und bekam sogar ein kleines Geschenk. Ich würde jederzeit für Idealizer arbeiten, wenn ich die Chance dazu hätte. Ich möchte an dieser Stelle der Idealizer AG ganz herzlich für diese Chance danken.

Joshua Mueller

3 Kommentare

  1. Raphael Bienz
    20. Juli 2012 um 16:57

    My favourite: “Auch diese Aufgaben konnte ich problemlos lösen.”

    Danke für den Besuch. Ich würde sagen, Du hast das Büro so richtig aufgemischt. Keep on rockin’!

  2. Dan
    20. Juli 2012 um 17:10

    Coole Sache, Joshua! Und? Würde der Job zu Dir passen? ;)

  3. Jöshl
    3. November 2012 um 21:41

    Hi Dan, entschuldige die späte Rückmeldung, ich denke schon dass er zu mir passen würde, allerdings werde ich zuerst meine Lehre bei der Credit Suisse absolvieren und dann weiterschauen. :)

Kommentare